The Old Dubliner - Irish Pub

Hamburg-Harburg | Lämmertwiete

PETER CAULTON

Country-Rock


Picture (C) Hinnerk Rümenapf

Der große Mann mit der großen Stimme. Von dem erfahrenen Musikkritiker Dave Dawson als  "einer der besten zeitgenössischen Musikinterpreten in Australien" bezeichnet, hat Peter Caulton die Musik und den Humor von 'Downunder' in viele Ecken des Globus mitgenommen, die Liste beinhaltet bis jetzt: Die Pazifischen Inseln, USA, Afrika, Südamerika und Europa. Seit seinen frühen Schultagen in Neuseeland war die Musik ein großer Teil seines Lebens.

Es fing damit an, dass er Rock 'n' Roll und Country-Music im Radio hörte und mit seinen Maori-Freunden auf der Ukulele nachspielte. Während der nächsten Jahre perfektionierte er seine Fertigkeiten in Jugendclubs, bei Schulfesten, in Kaffeehäusern und Sportclubs. Er arbeitete in Radio- und Fernsehshows mit so unterschiedlichen Künstlern wie Slim Whitman, Sheb Wooley, Stella Parton und Kenny Rogers, bevor er die Tasmanische See überquerte, um seine Karriere in Australien fortzusetzen. In Australien wurde er schnell ein regelmäßiger Gast bei allen wichtigen Country Music Festivals. Während der nächsten Jahre tourte er mit seiner Band P.C. Caulton and the Pickups durch die Konzerthallen wie auch zu den Outback Aborigine Reservaten. Er trat in Radio- und Fernsehshows auf und tourte mit Jerry Jeff Walker, Emmylou Harris, den Burrito Brothers, der Little River Band und John Rowles. In den späten 80ern hatte er seine eigene Radioshow auf 3RRR FM in Melbourne.

Bei seinem ersten Auftritt in der ABC Country Music Show 'Country Roads' erhielt er den 'Special Discovery Award' und wurde auch als bester neuer Künstler bei den 'Music In The Parks' Country Awards ausgezeichnet. 1987 stellte Peter mit Craig Reeves die Victorian State Opry zusammen, eine Country-Rockabilly-Blues Revue mit 15 Mitgliedern, die aus den besten Talenten auf diesen Gebieten in Melbourne bestand. Sie waren die Hauptattraktion auf dem Gympie Country Music Festival in diesem Jahr, zu dem 35.000 Besucher kamen und traten bei dem jährlichen National Country Awards Wochenende in Tamworth auf. Die Victorian State Opry wurde auch auf der Flussbühne für die World Expo in Brisbane gezeigt.

Nachdem er in Australien alles erreicht hatte, entschied Peter sich, nach Übersee zu gehen, um seine Karriere fortzusetzen und mehr von der Welt zu sehen. Seitdem pendelt er zwischen den Kontinenten. Deutsche Fans lieben seine große Stimme und das abwechslungsreiche Repertoire, und er liebt die Wertschätzung und den unterschiedlichen Musikgeschmack bei seinen deutschen Fans. Bisher gab es zwei CDs von Peter, 'Southern Man', aufgenommen in Melbourne 1993; 'Hard Road Tough Country', die in Austin, Texas mit Gene Elder (George Strait Band), Freddy KRC (Jerry Jeff Walker Band und The Shaking Apostels), Bob Livingston (Lost Gonzos), Floyd Domino (Asleep At The Wheel) und Grammy Award Preisträger Larry Saywer aufgenommen wurde.

Er selbst wurde 1998 für den Grammy in 5 Kategorien nominiert


Auftritte: 02.02.2007, 07.09.2016

+ R.I.P. 13.03.2018 +
E-Mail
Anruf
Karte
Infos