The Old Dubliner - Irish Pub

Hamburg-Harburg | Lämmertwiete

HEIMFELD

Deutsch Rock



Die Band HEIMFELD wurde im September 2000 von Marco Steiner, Dennis Brandau und Torsten Becker gegründet und wurde nach dem gleichnamigen Hamburger Stadtteil benannt. Steiner und Brandau hatten schon seit 1993 gemeinsame Bandprojekte, wie „Voyeur“ und „Linie 610“.

Nachdem der Bassist Marcel Blunk (später Balboa Inn) die Band verließ, komplettierten die Brüder Jens und Jan Ullrich die Formation. Jan war zuvor der Gitarrentechniker der Band. Gemeinsam erspielten sie sich im Hamburger Raum eine beachtliche Fangemeinde.

Sie traten regelmäßig im Hamburger LOGO und im Rieckhof auf, waren aber auch auf Festivals, wie dem Hamburger Rockspektakel oder dem Harburger Binnenhafenfest dabei.

2007 verabschiedete sich die Band für eine kreative Pause, aus der sie in ihrer ursprünglichen Besetzung nicht zurückkehrte.

2009 traten HEIMFELD mit Mattäus Ullrich (kleiner Bruder von Jens und Jan Ullrich) und Jan S. Eckert (u.a. Masterplan, Iron Savior) auf, konnten an die alten Erfolge aber nicht anknüpfen.

Bis heute wurde die Trennung der Band nie offiziell verkündet.


Auftritte: 20.09.2003, 17.12.2004, 30.04.2005, 07.10.2005, 25.12.2005, 29.04.2006, 09.09.2006, 25.12.2006, 05.05.2007

E-Mail
Anruf
Karte
Infos